Stimmen

An dieser Stelle eine kurze Auflistung, was bisher von anderen über den Englisch-Blog geschrieben wurde. Über weitere Stimmen freue ich mich natürlich und werde sie an dieser Stelle gerne veröffentlichen.

Was die anderen sagen

  • Stimmen

    c’t magazin für computertechnik

    “Spannend ist das Blog nicht nur für Schüler, die damit ihren Wortschatz und ihr Sprachverständnis erweitern können, sondern auch für Erwachsene, die ihr Englisch verbessern möchten und dabei ganz nebenbei das Risiko senken, in eines der zahlreichen Fettnäpfchen zu treten, die Englisch für deutsche Muttersprachler bereithält.”

  • Stimmen

    Hannoversche Allgemeine Zeitung (haz.de)
    „Täglich werden Feinheiten der englischen Sprache anhand spannend und multimedial aufbereiteter
    Erläuterungen vermittelt.“

  • Stimmen

    managerseminare.de
    „Englisch kann man mit Sprachkursen und Auslandsaufenthalten lernen – oder via Internet, zum Beispiel mit dem Englisch-Blog… Bewertung: sehr gut“

  • Stimmen

    basicthinking.de
    „Der Lesetipp des Tages: Englisch lernen über das Englisch-Blog, coole Idee!!“

  • Stimmen

    jochenenglish.de
    „Besonders gut gefällt mir die Idee Grammatik und Wortschatz anhand von Videos bzw. Songs zu erklären bzw. zu illustrieren. Der Verfasser ist studierter Anglist und besitzt umfassende Erfahrung als Sprachlehrer und Übersetzer. Fazit: Sehr empfehlenswert!“

  • Stimmen

    drweb.de
    „.. zeigt er mit der-Englisch-Blog, wie ein Sprachblog unterhaltsamen Praxisnutzen stiften kann. () Das Hauptaugenmerk liegt auf Grammatik und der richtigen Verwendung der Zeiten. “

  • Stimmen

    kiwispotting.de
    „Dafür verbringe ich umso mehr Zeit mit meinem Feedreader, der mich nun täglichen mit kurzen Englischlektionen vom Englisch-Blog beliefert. () Das erstaunliche dabei ist, dass es meistens Dinge sind, die ich mich bereits selbst gefragt hatte (z.B. der Unterschied zwischen “to borrow” und “to lend”). Und obwohl es den Blog erst seit Anfang Juni gibt, habe ich schon einen Haufen Fehler aus meinem Wortschatz tilgen können.“

  • Stimmen

    swissmiss.typepad.com
    „Der Englisch-Blog gives free daily a mini english lesson. Michel Brendel (sic!), translator and long-time english teacher is the force behind this fab idea.

  • Stimmen

    never enough homework
    “Now, I flatter myself that I know English rather well, but when I read his clever posts and lucid explanations, he really makes me wish I could learn it all over again.” ()
    „This is the blog for you if you have the firm resolution to brush up on your grammar and usage daily.”

  • Stimmen

    transatlanticker.twoday.net
    „Länger als fünf Minuten braucht man für die tägliche Englisch-Lektion nicht aufzuwenden – eine tolle Sache also für alle, die weder Zeit noch Lust haben, ein dickes Lehrbuch in die Hände zu nehmen, aber trotzdem an ihren Sprachkenntnissen arbeiten wollen.“

  • Stimmen

    simple.kaywa.ch
    „Lehrreich, abwechslungsreich, witzig. Die Gefahr der Ablenkung vom Englisch Lernen ist beim Unterhaltungswert der Videos allerdings nicht zu unterschätzen.“

  • Stimmen

    charmingquark.de
    „Nun kann man natürlich Sprachkurse besuchen – im In- und Ausland -, oder als Au pair ins englischsprachige Ausland gehen oder aber man abonniert das frisch aus der Taufe gehobene Englisch Blog und lernt jeden Tag ein bisschen was dazu bzw. frischt die Kenntnisse nochmal auf.“

  • Stimmen

    blog.kunzelnick.de
    „Wer in den Bereichen Grammatik und Zeiten noch etwas tiefer gehen will, findet im Blog auch statische Seiten mit den wichtigsten Grundlagen. Ich finde die Idee sehr gut.“

  • Stimmen

    fortbildung.wagnerwagner.de
    „Der Kniff: Alles wird mit Filmen, Musik usw. erklärt. Anhand eines Coldplayliedes bekommt man jeden Tag also einen Schnipsel mehr Wissen. Sehr schön! Sehr nützlich!“

  • Stimmen

    blogwiese.de
    „Auf den ersten Blick macht er auf mich einen sehr guten Eindruck und ich denke, dass der Blog für mich nun eine wichtige Rolle in Sachen Englisch lernen spielen wird.“

  • Stimmen

    school-networking.de
    „Mir gefällt besonders, dass Begriffe oder Grammatik anhand von Songtexten oder Filmausschnitten erklärt werden – eigentlich genau das, was wir für unsere Schüler brauchen … so please- spread the word- to students and colleagues!“

  • Stimmen

    fortbildung-bw.de (Weiterbildung in Baden-Württemberg)
    „Internet – speziell für Englisch: zum Beispiel als RSS-Feed zum täglichen 5-Minuten-Training. Der Englisch-Blog liefert jeden Tag neue, anschauliche Erklärungen, Tipps und Hinweise rund um die englische Sprache.“

  • Stimmen

    visualblog.de
    „Es gibt immer wieder sinnvolle Blogprojekte, die von viel zu wenigen wahrgenommen werden. Markus Brendel hat ein solches Projekt ins Leben gerufen… () Super Idee.“

Leave a Reply