The Story of Anvil

Ich bin nicht gerade ein Heavy-Metal-Kenner. Von daher habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, ob es sich bei dem Trailer zum Dokumentarfilm „The Story of Anvil“ um einen grandiosen „Fake“ à la Spinal Tap handelt oder nicht.

Jedenfalls werde ich mir den Dokumentarfilm dieser kanadischen Heavy-Band unbedingt anschauen. Gefunden habe ich das ganze vorgestern auf Spreeblick.de und Stylespion.de. So und jetzt ein paar Vokabel- und Grammatiktipps zum Thema.

Einen Dokumentarfilm bezeichnet man auf Englisch lediglich als „documentary“. Bei dem Substantiv „anvil“ handelt es sich auf Deutsch um einen „Amboss“.

Im Video bei 1:26 heißt es im Simple Present „it’s over“ (es ist vorbei).
Mehr zum Thema Simple Present findest Du hier.

Gleich danach ist die Rede davon, dass es schon seit langer Zeit vorbei ist.

Mehr zum Thema Present Perfect findest Du hier.

Was heißt also: Es ist seit langer Zeit vorbei.

It’s been over for a long time.

6 Comments

  1. der-Leo

    wenn du dich fragst ob anvil echt sind…
    dann schau dir doch das hier mal an:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Anvil

    oder besser in englisch:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Anvil_(band)

  2. Na ja, ein Wikipedia-Eintrag muss ja nicht zwangsläufig beweisen, dass es die Band wirklich gibt bzw. gab.. Hast du von ihr vorher schon einmal gehört?

  3. Also wenn’s ein hoax ist, dann ist er großartig angelegt – die Anvil Alben gibt’s allesamt auch bei Amazon…
    Ansonsten kann ich nur auf „The return of Bruno“ verweisen. :-)

  4. Kaizen

    …genau. Die Hommingberger Gepardenforelle

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hommingberger_Gepardenforelle

    gibt es ja auch nicht 😉

  5. symX

    Natürlich sind Anvil echt… und der Film ist echt grandios! Ja, es werden natürlich gewisse Klischees erfüllt, die Metal ausmachen, aber an aller erster Stelle steht in diesem Film nicht der Metal, sondern die Menschlichkeit, und das berührt ungemein!
    Unbedingt anschauen, gerade auch für „Nicht-Metaller“ vorbehaltslos empfehlenswert.
    Englische DVD ist auf amazon.co.uk erhältlich.

  6. lips

    jungs, anvil ist so echt wie der kölner dom.
    habe die schon in den achtzigern gehört und
    sie waren tatsächlich vorbilder für so bands wie
    metallica.