Whassup 2008

„Whassup?“ war eine überaus populäre Budweiser-Werbekampagne, bei der sich ein paar Jungs immer wieder die Frage “whassup“ (umgangssprachlich für „what’s up?“ – „was geht bzw. was ist los?“) stellten. Der erste Spot wurde am 20. Dezember 1999 ausgestrahlt. Sehen kann man diesen Originalspot hier.

Seit Ende vergangener Woche gibt es nun ein neues Video, das die Originalcharaktere aus der damaligen Werbung zeigt bzw. was aus ihnen acht Jahre später geworden ist. Sie hängen nicht mehr ab und trinken Bier sondern sehen sich mit der Finanzkrise, dem Irak-Krieg, einem maroden Gesundheitssystem und Umweltkatastrophen konfrontiert.

Es handelt sich dieses Mal nicht um eine Budweiser-Werbung sondern vielmehr um einen cleveren Aufruf, Obama zu wählen.

Vokabeltipp: Das Wort „Schmerztablette“ bzw. „Schmerzmittel“ heißt auf Englisch „painkiller“.

Grammatiktipp: Bee erwähnt am Anfang des Videos (als er einer Rede John McCains zuhört), dass er sein Zuhause verloren hat und einen Job sucht. Da er den Job im Moment sucht, verwendet er das Present Continuous.

Mehr zum Thema Present Continuous findest Du hier.

Gefunden habe ich dieses Video übrigens auf dem Blog von Frank Helmschrott.

Was heißt also: Ich suche einen Job.

I’m looking for a job.

7 Comments

  1. Wassup (eher ohne das „h“ gebräuchlich, gibt es aber wohl beides) sagt man aber auch schon lange nicht mehr.
    Ein „zup?“ genügt heutzutage, wenn man cool sein möchte 🙂

  2. Ich finde die Typen furchtbar…

  3. Geronimo

    Nice Video

  4. Oliver

    Kompliment an die Macher. Ein solch populäres Video mit den Originalcharakteren zu besetzen, ins Jetzt zu holen und einen solch gelungenen Spot daraus zu machen. Respekt! Sehr gelungen. Hoffen wir nur, dass B. mit seinem Schlusssatz recht behält…

  5. Interessant im Sinne dieses Blogs finde ich aber auch das „True“, welches ja nicht einfach nur benutzt wird um zu sagen „wahr“ sondern in diesem Falle ja eher als Zustimmung das der Andere etwas richtig macht

    oder irre ich mich?

  6. "Whassup 2008", hier: http://is.gd/5mpP . Immer noch spitze.